Eine fröhliche Erstkommunion in Mellingen

Was lange währt, wird endlich gut! So sagt es ein Sprichwort, und so durften es unsere
18 Erstkommunion-Kinder und ihre Familien erfahren. Ein fröhlicher Gottesdienst wurde gefeiert, bei dem verschiedene Menschen mit ihren besonderen Talenten mitgewirkt haben. Coronabedingt waren die Plätze in der Kirche beschränkt und jedes Kind durfte nur wenige Angehörige mitbringen. Dennoch waren die Kinder mit den Grosseltern, Gotte, Götti und lieben Freunden in Spanien, der Türkei, Indien, Italien usw. per Livestream direkt verbunden.

Schafherde in der Kirche

Was wir als Erstkommunion-Thema gewählt hatten, war nicht schwierig zu erraten: „Der gute Hirte“. Eine ganze Schafherde tummelte sich in der Kirche. Vor dem Altar und in den Bänken waren die selbst gebastelten Tiere zu entdecken. Jesus, unser guter Hirte, hat während der langen Wartezeit für uns gesorgt, und wir vertrauen darauf, dass er unseren Lebensweg auch weiterhin mit seiner Liebe begleiten wird. Durch das heilige Brot lassen wir uns immer wieder stärken und daran erinnern, wie wir füreinander zum Hirten, zur Hirtin werden können.

Mitreissende Lieder

Mit urchigen, mitreissenden Liedern wurden die Herzen geöffnet und Lebensfreude weitergegeben. Die Kinder sangen, beteten und feierten mit Begeisterung und Freude. Ein ganz grosses, herzliches Dankeschön geht speziell an Pfarrer Walter Schärli, an das Jodel-Terzett, den Livestream-Verantwortlichen, das Deko-Team, die Kirchenpflege, die Stadtmusik und die Erstkommunion-Kinder. Ohne euch alle wäre der Erstkommunion-Gottesdienst bei weitem nicht so schön, lebendig und festlich gewesen!

Beatrice Rüssli-Schönbucher

Weitere Beiträge

Das Fotobuch zur Kirchenrenovation

2019 wurde die Pfarrkirche St. Leodegar in Wohlenschwil einer umfassenden Sanierung unterzogen. Jetzt ist dazu ein Fotobuch erschienen, das auch als E-Book zur Verfügung steht.