Pfarreigeschichte Wohlenschwil-Mägenwil

Loretokapelle in Mägenwil eingeweiht

1699 wird in Mägenwil die Loretokapelle eingeweiht. Sie ist eine Nachahmung der „casa santa“, des „Heiligen Hauses“, das im italienischen Wallfahrtsort Loreto verehrt wird. Wie auf einer alten Landkarte von 1573 ersichtlich stand in Mägenwil schon im 16. Jahrhundert eine Kapelle. Die Loretokapelle an der Grenze zwischen katholischem und reformiertem Gebiet war für das Freiämter Volk einst ein gern besuchter Wallfahrtsort.

Die Loretokapelle an der Oberdorfstrasse in Mägenwil.