Backen und
Basteln
für Ostern

Der Osterhase ist bereits fleissig! Ihr auch? Wir Katechetinnen liessen uns einiges einfallen, damit euch Kinder und Jugendliche während der Feiertage keine Langeweile plagt. Ihr findet hier Anleitungen für leckeres Gebäck aus der Osterbackstube und eine lustige Osterdekoration. Und ein Osterwettbewerb winkt mit tollen Preisen. Wir wünschen euch und euren Familien von Herzen eine frohe Osterzeit, gute Gesundheit und ganz viel Spass.

Ostergebäck zum Selberbacken und eine lustige Osterdekoration

So wird der Teig zubereitet

500 g Mehl
in Schüssel geben

1½ Kaffeelöffel Salz
beifügen

1½ Kaffeelöffel Zucker
beifügen

60 g weiche Butter
zerkleinern und zugeben

1 Päckli Trockenhefe

3 dl Milch
Mehl mit der Milch von der Mitte aus anrühren.
Teig gut kneten, bis er glatt und geschmeidig ist.
Zugedeckt um das Doppelte aufgehen lassen.

Herstellung der Tierli oder Chränzli
siehe Bildanleitungen unten

Tierli oder Chränzli auf das mit Backpapier belegte Backblech geben

1 Ei
verklopfen und Tierli / Chränzli bestreichen.
Nochmals 30 Minuten aufgehen lassen.
Backofen auf 180 Grad vorheizen
Backen bei Umluft zirka 20 Minuten

Du kannst die Tiere nach deinem Geschmack dekorieren mit Hagelzucker Nüssen oder Rosinen.

Viel Spass beim Backen, dekorieren, verschenken und selber essen!

Osterkränzchen

1
2
3
4
5
6

Osterhäschen

1
2
3
4
5
6
7
8

Osterhase

1
2
3
4
5

Vögeli

1
2
1
4
5

Osterdekoration: Osterhäschen «Schnäuzli»

Was es dazu braucht

  • Kartonrolle
  • Bleistift
  • Schere
  • Farben (z.B. Wachsmalkreiden, Filzstifte, Wasserfarben)
  • Klebstift oder Leim


Viel Spass beim Basteln!

1. Schritt
2. Schritt
3. Schritt
4. Schritt
5. Schritt
6. Schritt