Patrozinien in Wohlenschwil und Tägerig

Am Sonntag, 18. Oktober um 10 Uhr, feiert die Pfarrei Wohlenschwil-Mägenwil das Fest ihres Kirchenpatrons St. Leodegar. Sofern es die Lage erlaubt, wird der Kirchenchor den Gottesdienst mit der Choral-Messe für vierstimmigen gemischten Chor und Orgel von Anton Bruckner musikalisch gestalten. Zelebriert wird der Gottesdienst von Pfarrer Walter Schärli. Wir freuen uns auf Sie!

In Tägerig beginnt der Festgottesdienst zum Patrozinium des Heiligen Wendelin ebenfalls um 10 Uhr. Geleitet wird er von Diakon Johannes Zürcher und musikalisch begleitet vom Kirchenchor.

Rückzug in die Einsamkeit

Wie gut, dass es den heiligen Wendelin gibt! Als Lockdown-Eingeübte zeigt er uns vortrefflich, was ein Rückzug in die Einsamkeit bedeutet. Er war doch Weltbürger, ausgebildet als vornehmer Herr, reisegewandt und sprachbefliessen, brach somit die besten Voraussetzungen mit, sich in seiner Welt zu behaupten. Ja, er hatte was zu bieten und doch entschied er sich, vom Thron zu steigen und ein gewagtes Leben zu beginnen, das weder Ehr noch Geld brachte. Und siehe da: Er wurde sichtlich glücklich. Er wurde zum Ratgeber für die Erfolgsgewohnten, für die Reichen und Armen. Sein Lebensstil führte ihn zum eigentlichen Leben, das wir doch alle auch suchen. Sein Rezept hiess, nicht das Anhäufen macht glücklich, sondern das Loslassen.

Erst wenn die Hände leer sind, kann man den Reichtum der Schöpfung und sein Leben geniessen. Erst wenn ich zum Bettler werde, strömt aus mir der Reichtum meiner innersten Quelle, die aus Gott mündet. So ist es: Die Einsamkeit führt von der Betriebsamkeit zum Ort, woraus alles Leben strömt, wo nicht gefragt wird, was kannst du, wer bist du, sondern wo erkannt wird, dass jeder Mensch ein Kind Gottes ist, ein Stern der Unendlichkeit. Das mag banal klingen und doch ist es genau das, was wir alle auch erstreben: aus uns zu leuchten und nicht zu prahlen mit Macht und Reichtum. Deshalb lassen Sie sich hineinnehmen in den Festgottesdienst zu Ehren des heiligen Wendelin in Tägerig am Sonntag, 18. Oktober, 10 Uhr. Das ist NEUES LEBEN, Ziel unseres Daseins.

Johannes Zürcher

Bild: Figur links: St. Leodegar in der Pfarrkirche Wohlenschwil. Figur rechts: St. Wendelin in der Pfarrkirche Tägerig

Weitere Beiträge

Das Fotobuch zur Kirchenrenovation

2019 wurde die Pfarrkirche St. Leodegar in Wohlenschwil einer umfassenden Sanierung unterzogen. Jetzt ist dazu ein Fotobuch erschienen, das auch als E-Book zur Verfügung steht.