Aktuelles aus

Weltgebetstag am 5. März in Wohlenschwil

Auf festem Grund bauen

Jedes Jahr am ersten Freitag im März kommen Menschen aus vielen christlichen Traditionen zum Feiern eines gemeinsamen Gebetstages zusammen. Durch die Gemeinschaft des Betens und Handelns sind wir miteinander verbunden. Gerade jetzt, da strenge Distanzregeln gelten, sind Auszeiten, die ein Gemeinschaftsgefühl aufkommen lassen, wichtig.

In diesem Jahr haben Frauen aus Vanuatu den Gottesdienst zum Weltgebetstag vorbereitet. Vanuatu ist ein relativ unbekannter Inselstaat, der auf dem pazifischen Feuerring liegt und deshalb besonders von Vulkanausbrüchen, Erdbeben und Tsunamis bedroht ist. Durch den Klimawandel ist der steigende Meeresspiegel eine immer stärker werdende Gefahr. „Auf festem Grund bauen” lautet die naheliegende Botschaft der vanuatischen Frauen. Sie haben die Bergpredigt als zentrale Aussage der Liturgie gewählt.

Eine Gruppe von Frauen aus den örtlichen Kirchen organisiert

am Freitag, 5. März, 19.30 Uhr in der Kirche Wohlenschwil 

die diesjährige Feier. Wie im letzten Jahr muss die Degustation von Spezialitäten aus dem Gastgeberland im Anschluss leider entfallen.

Wir freuen uns auf eine berührende Feier.

Mirjam Savia

Weitere Beiträge